Die Endspiele der diesjährigen Clubmeisterschaften sind wie folgt geplant:

Herren AK 50 – Samstag, 27.08.2022 – 14:30 Uhr

Arnd Bungart – Dieter Wallenstein

Damen – Samstag, 27.08.2022 – 16:30 Uhr

Jana Wallenstein – Julia Fischinger

Herren – Samstag, 03.09.2022 – 17:00 Uhr

Jonas Stinsky – Sebastian Stiak

 

 

Am Sonntag, dem 1. Mai, wurde die Saisoneröffnung 2022 gefeiert. Zahlreiche aktive und passive Mitglieder haben zusammen den Tag verbracht und tolle Matches gesehen.

Neben Leckerem vom Grill gab es auch eine große Auswahl an Möglichkeiten, sich mit dem Tennissport auseinanderzusetzen, wie zum Beispiel das kostenlose Probieren von Testschlägern.

Es fand auch ein Schleifchenturnier statt. Gewinner waren alle Teilnehmer, herausnehmen wollen wir Jonas, Sophie und Uwe, die zusätzlich eine Medaille und weitere Präsente erhalten haben, da sie bei diesem Turnier eine besondere Leistung erbracht haben.

Wir hoffen, dass die Tennis Saison 2022 ein voller Erfolg wird.

Dieses Jahr gehen folgende Mannschaft an den Start:
jeweils eine Herren- und eine Damenmannschaft, eine AK 40, eine AK 60, sowie U12-Juniorinnen, U12-Junioren und U15-Junioren.

Nachfolgend Impressionen von der Saisoneröffnung:

2022 saisoneröffnung12022 saisoneröffnung22022 saisoneröffnung32022 saisoneröffnung42022 saisoneröffnung52022 saisoneröffnung62022 saisoneröffnung7

 

 

In den letzten Monaten konnte die Tennisabteilung des VSV Silixen viele neue Tennisbegeisterte gewinnen.

2021 hobbyturnier1

Grund genug, das 1. Hobbyturnier für Nichtmannschaftsspieler auszurichten.
Insgesamt 12 Spieler stritten um den Sieg und die attraktiven Preise.

2021 hobbyturnier2

Sieger wurde Hendrik Kröger-Labusch (Bild: Mitte) vor Jannik Stork (links im Bild) und Patrick Dähre (rechts im Bild).

Alle waren begeistert und eine Wiederholung ist für Anfang 2022 geplant.

 

Der VSV „Teutonia“ Silixen sagt alle Veranstaltungen zum 100-jährigen Jubiläum nun endgültig ab.

Der VSV hatte 2020 sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Alle Veranstaltungen waren geplant und fest terminiert wie auch mit Leben ausgestaltet. Auf Grund der Pandemie haben wir 2020 die Feierlichkeiten ins Jahr 2021 verschoben.
Der Vorstand des VSV hat sich jetzt nach reiflicher Überlegung und schweren Herzens entschlossen, die Veranstaltungen endgültig abzusagen. Wir glauben, dass uns auch dieses Jahr die Pandemie kein fröhliches Fest feiern lässt. Wir bedauern dies sehr, bitten aber um Verständnis.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen, die uns mit Rat und Tat unterstützt haben, die uns finanzielle Grüße übermittelten und die unsere Festschrift entstehen ließen.

Zwei Hinweise:

Jahreshauptversammlung: Abteilung Tennis am 03.09.2021 um 19:00 Uhr im Clubhaus – Tennisanlage
Jahreshauptversammlung: VSV “Teutonia“ Silixen am 10.09.2021 um 19:00 Uhr im Clubhaus – Tennisanlage

VSV „Teutonia“ Silixen
Der Vorstand

 

 

Endlich mal wieder Bezirksmeisterschaften. Auf der Anlage des TTC Verl fanden die ostwestfälischen Tennistitelkämpfe der Seniorinnen und Senioren statt. „Es war eine gute Veranstaltung, die sich sportlich sehen lassen konnte. Dabei war es aber vor allem auch die Freude aller Beteiligten, endlich wieder ein Turnier spielen zu können“, zog Waldemar Braun, Koordinator Sport des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe, nach dem letzten Ballwechsel ein positives Fazit.

2021 bezirksmeisterschaften

Lippische Vertreter schnupperten am ganz großen Erfolg. Die Lagenserin Ute Reichert verlor erst im Finale der Damen 50. Heftigen Widerstand leistete im Finale der Herren 70 der Lagenser Joachim Erhardt. Nach einem wahrhaftigen Krimi setzte sich Rainer Mohs, SuS Veltheim, durch.

Im Finale der Herren 55 gab es für Stephan Wolff vom VSV Teutonia Silixen aus dem lippischen Norden gegen den Seriensieger Axel Dietrich aus Geseke eine umkämpfte Partie, am Ende konnte sich der finalerfahrene Favorit durchsetzen.

Am meisten aber strahlten natürlich die weiteren Siegerinnen und Sieger, die sich Bezirksmeister 2021 nennen dürfen.

Tanja Werth (TC Wewer, Damen 30), Tina Striewe (Rot-Weiß Salzkotten, Damen 40) und Gabriele Kickert (Bielefelder TTC, Damen 60) waren bei den Seniorinnen nicht zu stoppen.

Die neuen weiteren Bezirksmeister der Senioren heißen Christian Dubbi (TC Kaunitz, Herren 30), Martin Bock (SV Arminia Gütersloh, Herren 40), Carsten Sudhölter (TC Hiddenhausen, Herren 50), und Dieter Heitmann (TTC Verl, Herren 60).

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Pressebereicht zum Einbau des neuen Hallenbodens sowie zum Bau des neuen Abstellraumes.

Trotz Corona-Pandemie hat der VSV Silixen seine geplanten Investitionen in die vereinseigene Tennisanlage wie geplant umgesetzt. Pünktlich zur Wintersaison konnte der neue Boden in der Tennishalle fertiggestellt werden. Der dreißig Jahre alte grüne Granulatbelag konnte jetzt gegen einen zeitgemäßen blauen Granulatboden ausgetauscht werden. Der Tennisboden hat integrierte Längslinien und damit weniger Nähte im Spielfeld und das UV-beständige Spezialgarn wurde zu 100% aus regenerierten Rohstoffen hergestellt. "So tun wir etwas für die Umwelt und schaffen beste sportliche Voraussetzungen für unsere Hallenbucher und auch die vielen Jugendlichen im wöchentlichen Training", so der Geschäftsführer Halle und Trainer Stephan Wolff.

Die Gesamtinvestition wurde teilweise gefördert durch einen Zuschuss aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes NRW, so Tennis-Vorsitzender Dieter Wallenstein. Wie in diesem Zusammenhang die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, mitteilte, ist Ziel dieses Programms, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung der Sportstätten in NRW zu leisten, um den Sanierungsstau deutlich zu reduzieren.

Ohne Zuschuss und mit viel Eigenleistung wurde zudem ein neuer Abstellraum mit überdachter Abstellfläche direkt neben dem Clubhaus errichtet. Auch hier wurde eine fünfstellige Summe investiert. "Mit diesen Maßnahmen gehen wir gut gerüstet in die Zukunft und bieten unseren Tennisspielern, Dartern und Boulern beste Rahmenbedingungen", so Wallenstein abschließend.

2020 abstellraum

2020 abstellflaeche

 

 

2020 hygienekonzept

 

 

2020 J TeamsMit Freunden zusammen sein, gemeinsam etwas unternehmen und dabei jede Menge Spaß haben – genau so ist das auch in einem J-TEAM!

J-TEAMs sind ein Engagementformat für alle Jugendliche bis 27 Jahre, die sich im Sport engagieren und ihre Ideen und Visionen umsetzen wollen! Das J-TEAM bieten Euch die Möglichkeit, freiwillig mit anderen jungen Leuten im Verein Projekte zu realisieren, auch ohne für mehrere Jahre ein Amt zu übernehmen.

Ihr habt eine richtig super Idee für ein anderes Projekt? Dann ist ein J-TEAM genau das richtige für Euch!

Einige Projekte haben wir bereits, aber gerne wollen wir noch mehr machen. Meldet euch bei uns.

Projekte des Teams sind :

  • Training für die Kleinen von uns anzubieten, zu planen und regelmäßig durchzuführen
  • Veranstaltungen und Turniere zu planen und durchzuführen
  • Fahrten zu organisieren
  • etc.

Ansprechpartner:
Wolfgang Philippzig
0171/1452800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Die Broschüre über J-Teams vom Landessportbund findet Ihr hier.)

 

 

So erreichen Sie uns

Adresse: Heinrich-Drake Straße 2a - 32699 Extertal-Silixen
Telefon: 05751/43277
E-Mail: info@tennis-silixen.de
Website: www.tennis-silixen.de/

Bilder aus unserem Vereinsleben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.